Chronik

1908 Vorläuferverein "Allania" wird gegründet                           
1911 "Allania" wird aufgelöst
1919 "Sportverein Lipperode 1919 e.V. gegründet, 1. Vorsitzender Heinrich Hunold      
  erste Spielkleidung schwarz/rot                                                                       
1920 Sportangebot um Turnen und Leichtathletik erweitert
1922 Als Vereinsfarben werden Blau und Weiß festgelegt
1923 Emil Jendreizik neuer Vorsitzender
1925 Ringerriege gegründet
1928 Wegen der schwierigen Verhältnisse ruht der Spielbetrieb bis 1935
1936 Johannes Dewerth neuer Vorsitzender
1937 Fritz Schäfer neuer Vorsitzender
1939 Während der ersten Kriegsjahre eingeschränkter Spielbetrieb, von 1942 bis 1945 ruht gesamter Sportbetrieb
1945 Zusammenschluss der von den Nazis getrennten Turn- und Fußballbereiche zum "TuS Lipperode 1919 e.V."
1946 Erstes Fußballspiel nach Kriegsende auf dem Schützenplatz, Ball gegen 6 Zentner Kartoffeln eingetauscht
  Die Tore wurden über Nacht vom Fliegerhorst (Lipperbruch) zum Schützenplatz "verpflanzt"
  Turnbetrieb findet in der "Heideblume" (Gaststätte Heitbreder) statt
1947 Turnbetrieb zieht ins Vereinslokal "Bonsel" heute "Altes Gasthaus Voss" um
  Heinrich Stroph neuer Vereinsvorsitzender für erkrankten Fritz Schäfer
1948 Adolf Kramer neuer Vorsitzender
1949 Paul Stijohann neuer Vorsitzender, Fritz Schäfer Ehrenmitglied
1950 Turner ziehen in die reparierte Schützenhalle ein
1953 Erster Spatenstich Sportanlage "Delbrücker Weg"
1954 Einweihung Sportplatz mit Bezirksturnfest und Fußballspiel Lipperode-Mastholte
  Turnbetrieb zieht in die neu errichtete Turnhalle "Moorkampstr." um
1955 Fertigstellung Umkleidekabinen und Wohngebäude am Sportplatz, 1. Platzwart Herbert Müller mit Ehefrau Thea
  Gesamtkosten Platz und Gebäude: 28.300,-DM und 13.050 Arbeitsstunden
1956 Außerordentliche Generalversammlung, Franz Pospich neuer Vorsitzender, Paul Stijohann Ehrenmitglied
1958 Fritz Grothe neuer Vorsitzender
1960 Heinz Fricke neuer Vorsitzender
1961 Aufstieg in die Bezirksklasse
1964 Ernst Barkey neuer Vorsitzender
1966 Baubeginn 2. Sportplatz (heutiger Kunstrasenplatz)
1967 1. und 2. Mannschaft sowie Schülermannschaft erringen die Meisterschaft
  Fertigstellung 2. Sportplatz
1969 50jähriges Vereinsjubiläum
  Aufstieg 1. Fußballmannschaft in die Bezirksliga
  "Hausfrauenturnriege" mit Ilse Seiger und Rosemarie Schröder gegründet
1970 Erste Damenfußballmannschaft gegründet, Leitung Heinz Lummer und Horst Remmert
1971 Gründung der Tennisabteilung, 1. Abteilungsleiter Rüdiger Bischoff
1972 Paul Stijohann neuer Vorsitzender
1973 Baubeginn für 2 Kunststoff-Tennisplätze
  zum 725jährigen Dorfjubiläum werden die 2 Tennisplätze in Betrieb genommen
1974 Heinz Fricke neuer Vorsitzender
  Gründung der Gymnastikgruppe mit Beate Lietz
1975 Fußballdamen steigen in die Bezirksliga auf
1977 Fußballdamen steigen in die Landesliga auf
1978 Baubeginn Tennisheim
1979 Auflösung der Damen-Fußballmannschaft
1980 Einweihung  Tennisheim
1982 Werner Brand neuer Vorsitzender
  Heinz Fricke Ehrenvorsitzender
1983 Aufstieg 1. Fußballmannschaft in die Bezirksliga mit H.-A. Barkey
1984 TuS-Jugendabteilung veranstaltet erste Ferienfreizeit für 36 Jugendliche
1985 Georg Petermeier leitet wiederbelebte Ausgabe der TuS-Vereinszeitung
1986 Erster Blau-Weißer-Birkenbruchtag mit Spiel ohne Grenzen für Lipperoder Vereine
1987 Die 1000er Mitgliedergrenze wird übersprungen
1988 Die Sparkasse Lippstadt stiftet ersten Vereinsbulli für die Jugend
  TuS bildet erstmalig Spielgemeinschaft in der Fußballjugend mit SC Lippstadt
1990 Peter Peppel neuer Vorsitzender, Werner Brand Ehrenvorsitzender
  1. Altherren-Mannschaft begeht 25jähriges Jubiläum
  Tennisabteilung knackt 300er Mitgliedergrenze
1991 Tennisabteilung feiert 20jähriges Bestehen mit Einweihung des erweiterten Tennisheims
  Turnabteilung erweitert Angebot um Aerobic, Jazzdance, Eltern- Kindturnen  und Rückenschulung in Kooperation mit der AOK
1992 Anlässlich des Birkenbruchtags spielt Traditionself von Schalke 04 - TuS Alte Herren
1993 Baubeginn 3. Sportplatz
1994 Neugründung der Frauen-Fußballmannschaft mit Hartmut Brand jun.
  Einweihung 3. Sportplatz mit TuS Meisterelf 83 - Kreisauswahl Ü35
  Kosten rund 200.000 DM und 500 Arbeitstsunden
  Feier des 75jährigen Vereinsjubiläums im Festzelt am Sportplatz
1996 Tennisabteilung feiert 25jähriges Bestehen im Festzelt auf der Tennisanlage
1998 Beginn des Erweiterungsbaus Fußballsportheim
  Richtfest Neubau
  TuS gestaltet Dorfjubiläum anlässlich der 750-Jahr-Feier Lipperodes mit
1999 Inbetriebnahme Neubau Sportheim
  Beginn der Umbauarbeiten Sportheim-Altbau
2000 Tag der offenen Tür Sportheim-Baustelle
2001 Aufstieg Fußball-Damen in Bezirksliga mit Detlev Börgermann
2002 Offizielle Einweihung des erweiterten und umgebauten Sportheims
  Kosten rund 250.000 € davon ca. 130.000 € Eigenleistung (Barmittel und 4.100 Arbeitsstunden)
2003 Aufstieg Fußball-Damen in Landesliga mit Ralf Lietz
2004 Teakwondo-Abteilung wird offiziell in TuS aufgenommen, Leiter Marius Czech
2005 Wolfram Schlimme neuer Vorsitzender, Peter Peppel Ehrenvorsitzender
2006 Aufstieg Fußball-Damen in Westfalenliga mit Wilfried Berning
  Fußball-Damen werden Kreispokalsieger gegen SW Berge
2007 Fußballdamen werden Kreispokalsieger gegen TuS Wickede
2008 Hans-Jürgen Weber neuer Vorsitzender
  Fußball-Damen werden Kreispokalsieger gegen SV Lippstadt
2009 Marketingabteilung gegründet und direkt dem Vorstand angeschlossen
  Rolf Rempel wird Europameister bei den 12-14jährigen Teakwondokämpfern
  90Jahrfeier im Festzelt auf dem Sportplatz mit 250 Gästen
  Mit 1035 höchste Mitgliederzahl erreicht
2010 1. Mannschaft erreicht Kreispokal-Finale gegen SV Lippstadt
  Offizielle Eröffnung der sanierten Tennisplätze. Kosten ca. 50.000 €
  Die Sparkasse Lippstadt sponsort einen neuen Bulli für die Jugendabteilung
2011 Der Taekwondo-Kämpfer Dennis Laas wird Deutscher A-Jugend Meister
  Die Tennisabteilung feiert ihr 40jähriges Bestehen
2012 Fußball-Damen werden Kreispokalsieger gegen SV Schmerlecke
  Die Fußball-Jugendspielgemeinschaft mit dem SV Bad Waldliesborn wird gegründet
2013 Die Laufgruppe unter Leitung von Werner Fecke und Maria Diers wird wieder aktiviert
2015 Adolf Barkey erhält in Kaiserau den FLVW-Ehrenamtspreis
  Der Nebenplatz erhält eine automatische Bewässerungsanlage
  Die Taekwondo-Abteilung wird mangels Mitglieder aufgelöst
2016 Eine Fußball-Kooperation im Mädchenbereich mit dem FSV Gütersloh wird ins Leben gerufen
  Der Rat der Stadt Lippstadt bewilligt den Zuschuss für den Kunstrasenplatz
  Die Breitensportabteilung bietet den ersten Bokwa-Kurs an
2017 Baubeginn und offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes
  Wiebke Willebrandt wird Europameisterin mit der U17-Fußball-Nationalmannschaft
2018 Adolf Barkey wird Ehrenmitglied
  Ein Feuer zerstört einen großen Teil des Sportlerheims am Sportplatz
  Wiebke Willebrandt wird beim Stadtsportverband Lippstadt und beim Kreissportbund in Soest zur Sportlerin des Jahres gekürt und wird Vize-Europameisterin mit der U17-Fußball-Nationalmannschaft
2019 Karl Konrad und Otto Brand werden Ehrenmitglieder
  Feier des 100jährigen Vereinsjubiläums mit 320 Gästen bei der Gala und einer anschließend prall gefüllten Schützenhalle bei der Party

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.